SpaceAzubi- Projekt 2015

Ruhige Jazz Musik, bonbonfarbende Tischdecken und Fast Food gibt es normal nur in Amerika in sogenannten Diners. Doch zu dem alljährlichen Azubi Projekt haben die SpaceAzubis das leckere Essen mit dem passenden Flare zur SpaceNet AG geholt. Damit konnten knapp 30 Kollegen mittags von uns bewirtet werden und fühlten sich wie in einen Amerikanischen Diner.

Ihr fragt Euch, warum wir SpaceAzubis so etwas machen?

Neben unserer fachlichen Ausbildung ist es SpaceNet wichtig, Soft Skills wie Teamarbeit, Kommunikation und Verantwortungsübernahme zu trainieren. Daher machen alle Azubis einmal jährlich ein praktisches Projekt, dass sie sich selbst ausdenken dürfen.

Wir haben dabei viel gelernt und Höhen und Tiefen durchlebt, denn wir waren völlig auf uns gestellt.

Die Projektplanung war das Schwerste von allen: Was ist unser Ziel? Wie erreichen wir dieses? Wer macht was? Wieso sind zuverlässige Absprachen wichtig? Warum darf man nicht ewig diskutieren, sondern muss irgendwann einen Entscheidung treffen, damit zu einem Ergebnis kommt?

Wir haben viele, wertvolle Erfahrungen gesammelt, nicht nur für das Berufsleben. Außerdem können wir die Erkenntnisse natürlich auch für unsere Abschlussprojektarbeit, die zu unserer Prüfung vor der IHK gehört verwenden.

Wir werden nächste Jahr sicherlich wieder eine Projektarbeit machen und dabei neue Fehler! Aber dafür sind ja wir auch Azubis.

Unser SpaceDiner waren schlussendlich vom Ergebnis vollends begeistert. Bilder sagen mehr als Worte: